Hier gelangen Sie zur Startseite

Projektwoche Gesundheit

Von Montag bis Donnerstag haben die Kinder in altersgemischten Gruppen jeden Tag an einem anderen Projekt gearbeitet – aber alles drehte sich um das Thema Gesundheit.

„Gesund durch den Tag“

In diesem Projekt haben wir zunächst gesammelt, was uns gut tut. Gutes Essen, Schlafen, Freunde treffen, Sport, Bewegung, Malen und Basteln sind nur ein paar Stichworte, die genannt wurden. Anschließend haben wir verschiedene „gesunde Aktionen“ ausprobiert. Es wurde Gemüse geschnitten und gegessen und wir haben eine Ernährungspyramide gebastelt. Im Musikraum haben wir Entspannungsmusik gehört und Yoga gemacht. Am Ende des Tages hat jedes Kind aus unserer Gruppe noch einen Sorgenfresser genäht.

“Gesundheit durch Bewegung”

 ”Die Ohrenschützer”

Wir haben uns einen kleinen Film angeschaut, der uns mitgenommen hat auf eine Reise in ein Ohr. Das war echt spannend, jetzt haben wir gesehen, wie ein Ohr von innen aussieht und wie und wo wir dem Ohr schaden können. Das fängt beim Ohren putzen an und ganz wichtig ist, dass wir unseren Ohren auch mal Ruhe gönnen, denn die Ohren schlafen nie, nicht einmal in der Nacht. Wir wissen jetzt, dass die Zilien (kleinste Härchen in der Hörschnecke) bei großem und lange dauerndem Lärm umknicken können. Dann kann man nicht mehr so gut hören und reparieren kann man diesen Hörschaden auch nicht mehr. Also Vorsicht!!!

Alle Geräusche entstehen durch Schallwellen, deshalb haben wir Experimente mit Schallwellen gemacht. Bei den Becher-Telefonen haben wir gehört, dass die Schallwellen über das Tau bis zu dem anderen Telefon gelangen. Bei der Schallkanone konnten wir sehen, wie Schallwellen eine Flamme löschen. Wir haben Kümmelkörner durch Schallwellen zum Tanzen gebracht und Kirchturmglocken in unseren Ohren gehört.