Aktuelles zu Corona

Liebe Schulgemeinschaft,

 

nun starten wir auch im neuen Jahr mit der Aufhebung der Präsenzpflicht. Der Unterricht findet in Form von Distanzunterricht statt. Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder zuhause zu betreuen. In der Schule findet eine pädagogische Anleitung statt, damit die gleichen Aufgaben wie zuhause bearbeitet werden können und die Betreuung.

 

Viele von Ihnen sind erneut im Fernunterricht für die Kinder zuständig, sind im Homeoffice oder verhandeln noch mit dem Arbeitgeber. Einige hetzen zwischen Schule und Arbeit hin und her, damit das Kind möglichst kurz in der Schule ist. Sie geben sich große Mühe auch diese Zeit zu meistern! Das fordert sie alle und ist doch trotzdem notwendig. Viele unserer Mitarbeiter sind ebenfalls Eltern und so wissen wir natürlich, was diese lange Zeit für Sie bedeutet.

 

Den Materialtausch und die Möglichkeit der Korrektur haben die Klassenleitungen mit Ihren Kindern und Ihnen vereinbart. Einige haben auch bereits die ersten Umschläge abgeholt und winken dann mal durchs Fenster. Das freut mich immer sehr!

 

Bitte beachten: Ab Montag wird der Materialtausch wieder in der Kantine sein. Sie nehmen bitte den Eingang von der Franzosenkoppel aus und gehen dann Richtung Kantine (Ein- und Ausgang vom Parkplatz aus). In der Kantine stehen Kisten mit dem Namen der Klassen, wo Sie die Materialien raus nehmen können. Wenn Sie die Hefte der Kinder zurück bringen, legen Sie diese unter den Tisch in die Ablage. Wie immer denken Sie bitte an die Abstandsregeln falls andere Eltern auch Material abholen. Immer nur ein Elternteil ist in der Kantine.

 

Danke für Ihre Mitarbeit bei der Umsetzung aller Verordnungen und besonders für unsere schulische Organisation. Sie wissen, wir versuchen stets alle im Blick zu haben und für alle eine gute Struktur/Lösung zu finden und Sie so schnell wie möglich zu informieren. Manchmal muss etwas verändert oder verbessert werden, weil es noch irgendwo hakt. Das machen wir dann auch und teilen wir Ihnen mit.

 

 

In diesem Sinne grüße ich euch/Sie alle ganz herzlich! Wir müssen zwar seit langem durchhalten und müssen uns immer wieder auf neue Situationen und Einschränkungen einstellen. 

 

Diese Regeln gelten in der Schule weiter:

 

Eltern und schulfremde Personen müssen auf dem Schulgelände und in den Gebäuden stets eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

 

- Lehrkräfte und Erzieher halten Abstand untereinander und zu den Kindern und tragen auf allen Wegen bis in ihren Arbeitsbereich Mundnasenbedeckungen; auch durchgängig beim Unterricht und im Ganztagsangebot.

- Kinder der Klassen 1-4 tragen im Unterricht und im Schulgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung

- Bitte die Wegeführung „Einbahnstraßen“ auf dem Schulgelände beachten. Farblich markiert!

- Alle Eltern der Klassen 1-4 verabschieden die Kinder morgens vor dem Unterricht Schultor! Kinder, die in den Frühdienst gehen, können gebracht werden. 

- Innerhalb des Jahrgangs ist das Abstandsgebot aufgehoben (keine Umarmungen/Rangeleien). Zu Kindern aus anderen Jahrgängen muss der Abstand eingehalten werden.

- Die Pausen und das Mittagessen haben wir in Jahrgängen organisiert: Wir haben das ganze Schulgelände in verschiedene Bereiche unterteilt. Die Pausen verbringen die Kinder mit ihrem Jahrgang in täglich wechselnden Bereichen mit jeweils einer Aufsicht. Das Mittagessen wird im Jahrgang eingenommen.

 

- Um die Abholsituation zu entzerren, sind die Stufen 2, 3 und 4 in bestimmten Räumen. Zwischen 15.30 und 16.15 Uhr werden die Kinder in folgenden Räumen abgeholt:

o Stufe 2: Pausenhalle

o Stufe 3: Spielzimmer

o Stufe 4: Werkstatt

o Danach sind alle Kinder der Spätbetreuung im Spielzimmer.

 

Beim Abholen warten die Eltern bitte vor den Gebäuden und halten das Abstandsgebot zu anderen Personen ein. Der Besuch von Eltern (z.B. im Schulbüro) wird dokumentiert.

 

Sie können sicher sein, wir haben uns vorab viele Gedanken gemacht, um gut und sicher mit Ihren Kindern und Ihnen durch diese Zeit zu kommen. Wenn wir uns alle an die Regeln halten, aufeinander achten und das Lächeln nicht vergessen (geht auch mit Maske), dann schaffen wir es!

 

WICHTIG! In die Schule kommen nur gesunde Kinder; das Einhalten der Hygienevorschriften ist wichtig:

  • Hände waschen
  • Niesen/Husten in die Armbeuge
  • Abstand von mind. 1,5 Metern halten

Beachten Sie auch die unten aufgeführte Infografik.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link der Behörde für Schule und Berufsbildung: https://www.hamburg.de/bsb/

 

Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme, bleiben Sie gesund

 

K. Wendt-Scholz


Download
Hinweise zum Umgang mit Erkältungssymptomen
Infografik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 277.9 KB

Download
BSB/Franzosenkoppel Hygieneplan 7. Fassung
BSB.Franzosenkoppel.Hygieneplan.Jan.21.H
Adobe Acrobat Dokument 436.9 KB

Download
Brief Urlaubsrückkehrer
Urlaubsrückkehrer-aktuell-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.5 KB

Download
Corona-Sorgentelefon für Eltern
Corona-Sorgen-Telefon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.9 KB